Linie Oben

Essen  -  A40-Still-Leben

Linie unten

A40 Still-Leben Ruhrschnellweg

Sonntag, 18. Juli 2010

Ein Autobahnspaziergang in Essen vom Hauptbahnhof zur Wickenburgstraße

 

Sperrung der Lebensader des Ruhrgebiets, des Ruhrschnellwegs (A40), der meist befahrenen Autobahn Deutschlands im Rahmen des Europäischen Kulturhauptstadtjahres 2010 auf einer Länge von 60 Kilometer.  Die nördliche Fahrspur wurde für Fußgänger, die südliche für Radfahrer und Inliner reserviert. Wo sonst 140.000 KFZ/Tag gezählt werden, feierten 3 Millionen Menschen an 20.000 Biertischen und bestaunten die vielen Darbietungen entlang der Strecke.

 

Den Menschen stand die Autobahn von 11:00Uhr bis 17:00Uhr zur Verfügung. Die Sperrung erfolgte von 22:00 am Vortag bis 05:00 Uhr am Folgetag. Da musste wieder alles abgeräumt und die Strecke gereinigt sein. Eine logistische Meisterleistung, die nur mit vielen freiwilligen Helfern möglich war.

 

"Wo das geht, geht alles." - so der Spruch auf einem Transparent

Externer Link : A40 Still-Leben - Externer Link : Der Westen - WIKIPEDIA

 

Gerahmte Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

 

 

A40 Still-Leben in Essen
Blick von der Freiheit auf die Ausfahrt E-Huttrop

 

 

A40 Still-Leben in Essen
Auffahrt E-Huttrop Richtung Mülheim

A40 Still-Leben in Essen
Vorführung des THW am Hbf


 

A40 Still-Leben in Essen
Vorführung des THW am Hbf

 


 

A40 Still-Leben in Essen

Tunneleingang

 

 

A40 Still-Leben in Essen
Spaziergang im Tunnel

A40 Still-Leben in Essen
Spaziergang Im Tunnel

 

A40 Still-Leben in Essen
"Frozen people" - Werbung für eine Zeitung
A40 Still-Leben in Essen
Inschrift an der Tunnelwand

 

A40 Still-Leben in Essen
Trommler am Tunnelausgang
A40 Still-Leben in Essen
Gedränge am Tunnelausgang

 

A40 Still-Leben in Essen
Ruhrschnellweg am ETEC. Von der Autobahn ist nichts mehr zu sehen.
A40 Still-Leben in Essen
Feiern auf der Autobahn in Höhe des ETEC

 

A40 Still-Leben in Essen
Stempel auf den Biertischgarnituren
A40 Still-Leben in Essen
Plakat am ETEC
A40 Still-Leben in Essen
Picknick auf der Standspur

 

Seitenanfang

Valid XHTML 1.0 Transitional

CSS ist valide!









.