Linie Oben

Essen - Skulpturen auf Zollverein

Linie unten
Übersicht Sehenswürdigkeiten

Übersicht Skulpturen | Moltkeplatz | Gruga | Stadtgarten | Innenstadt | Auf Zollverein | Am Museum Folkwang | Stadtteile | Kettwig | Borbeck | Lichtinstallationen | A40 Zimmermann-Reportage | Emscherpark

 

Gerahmte Bilder können durch Anklicken vergrößert werden

 


Ulrich Rückriem (*1938 Düsseldorf)

Mehrere Skulpturen von Ulrich Rückriem sind auf Zollverein zu entdecken. Einige stehen außerhalb des für Besucher erschlossenen Geländes und sind in dem von dort nicht einsehbaren  "Skulpturenwald" fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit aufgestellt. Dieser "Skulpturenwald" befindet sich westlich der Straße, die das Zechengelände mit der Kokerei verbindet.

 

WIKIPEDIA

 

1.

 

Castell (1992)  Österreichischer Granit, gespalten, 220 x 900 x 900 cm.
   (1992) im "Skulpturenwald".
OpenStreetMap

Castell

 

 

 

2.

 

Granit Bleu de Vire

Gespalten geschnitten, 1986/1993

Höhe ca. 300cm, Kantenlänge 180cm

im "Skulpturenwald"
OpenStreetMap


Rückriem auf Zollverein Nr.  2

Rückriem auf Zollverein Nr.  2 

 

 

 

3.

 

Granit Bleu de Vire

Gespalten geschnitten, 1986/1993

Höhe ca. 300cm, Kantenlänge 180cm

im "Skulpturenwald" 

OpenStreetMap

Titel unbekannt

Titel unbekannt

 

 


4.

 

Finnischer Granit

gespalten, 1994

Höhe 200cm, Kantenlänge 100cm
im "Skulpturenwald"

OpenStreetMap

Rückriem auf Zollverein Nr.4

Rückriem auf Zollverein Nr.4

 

 


5.

 

Finnischer Granit, "Tempel",

gespalten, 1994

 Höhe .200cm, Kantenlänge ca. 120cm
im "Skulpturenwald"

OpenStreetMap

Rückriem auf Zollverein Nr.5 

Rückriem auf Zollverein Nr.5

 

 


6.

 

Titel unbekannt

Im Hintergrund Schacht I/II

 

OpenStreetMap

Rückriem auf Zollverein Nr.6 

Rückriem auf Zollverein Nr.6 

 

 


7.

 

Titel unbekannt

Im Hintergrund Schacht I/II

 

OpenStreetMap

Titel unbekannt

Rückriem auf Zollverein Nr.7 

Ansgar Nierhoff (1941-2010)
WIKIPEDIA

„Von einem Block“ und „Zweiteilige Standskulptur“

 OpenStreetMap

Ansgar Nierhoff: Doppelstele und Bodenobjekt

Ansgar Nierhoff: Doppelstele und Bodenobjekt

Ansgar Nierhoff: Doppelstele und Bodenobjekt 

 „Das Paar"

OpenStreetMap

Eingeweiht am 05.06.2016

Ansgar Nierhoff: Das Paar Ansgar Nierhoff: Das Paar

Alf Lechner (*1925)

Konstellation D4, 1994, Stahl auf Betonsockel, 242 x 277 x 50 cm

 WIKIPEDIA Alf Lechner  Externer Link Kunstgebiet Ruhr  OpenStreetMap

Alf Lechner


 

Georg Janthur (*1958)

 

 Totems (2007)

Nach Entwürfen von Schülern der Kant-Schule.  Höhe ca. 3 m, Holz
WIKIPEDIA Goerg Janthur OpenStreetMap 

 

Totems


 

Seitenanfang

Valid XHTML 1.0 Transitional

CSS ist valide!









.